KUTZERS MARKTPLATZ hier klicken!

JIBBIT baut innovatives Netzwerk für Cannabis-Branche

- Deutsches Startup nutzt Blockchain-Technologie
- Rezepte werden fälschungssicher
- JIBBIT Token als eigene Kryptowährung

Vermögensbildung: Wohlstand für alle durch den Dax

18.07.18

Das Thema geht alle an und beschäftigt die Politik seit langem: Vermögensbildung und private Vorsorge. Der Börsenverlag beschreibt seit vielen Jahren die besondere Rolle, die eine langfristige Aktienanlage dabei spielen könnte, ja spielen sollte.
Hans-Jörg Naumer, der von mir besonders geschätzte Leiter Kapitalmarktanalyse bei Allianz Global Investors, hat dazu in der Börsen-Zeitung einen wegweisenden Beitrag mit eindrucksvollen Zahlen veröffentlicht. Daraus im folgenden wesentliche Auszüge mit dem Fazit: Wer mehr Gleichheit will, muss die Beteiligung an der Risikoprämie fördern – Den Deutschen könnte der Dax rein rechnerisch rund 2,2-mal gehören.

Börsenstimmung: Die Bären werden lauter

14.07.18

Wenn man in der Wirtschaftspresse Titelthemen wie „Das Börsen-Beben“ findet, dann halte ich derart reißerische Headlines für eine Übertreibung. Kein Zweifel, die Unsicherheit unter den Anlegern hat zugenommen – aber Angst? Es gibt inzwischen mehr und lauter werdende Warnungen vor einem nahenden Ende der langjährigen Aktienhausse. Dazwischen mischen sich auch vereinzelte Crash-Propheten. Realistischer erscheint mir jedoch die Skizze eines internationalen Investmentkonzerns: Der Handelskonflikt ist derzeit das größte kurzfristige Risiko für globales Wachstum. Die Finanzmärkte zeigen sich angesichts protektionistischer US-Maßnahmen nervös. Eine Veränderung der Welthandelsordnung bedroht Finanzlage und Stimmung der Unternehmen. Der Mangel an moderaten Einflüssen in der US-Regierung besorgniserregend.

Internationale Aktien: China, China, China …

12.07.18

China hier, China da – das Reich der Mitte wird immer mächtiger, immer wichtiger. Als Wirtschaftspartner nicht nur für uns, sondern für die ganze Welt. Deshalb lohnt es sich zu versuchen, über den aktuellen von US-Präsident Trump ausgelösten Zollkonflikt hinaus langfristige Perspektiven zu erkennen. Kein Wunder, das westliche Analysten und Investmentexperten seit Monaten zunehmend Chancen und Risiken studieren, um daraus konkrete Empfehlungen abzuleiten. Ich habe für Sie, geschätzte Anleger, aus diversen internationalen Untersuchungen der vergangenen Tage einige Kernpunkte herausgegriffen.