Was die kurzfristigen EZB-Fed-Spekulationen bedeuten

14.06.21

 Sommerkorrektur oder weitere Rekordhochs? Anleger warten gespannt auf Fed-Entscheid. Der Dax könnte kurzfristig neue Rekorde erreichen. Das sind journalistische Headlines, die bei den meisten Lesern nur Achselzucken auslösen dürften. Denn eine Korrekturphase ist (immer) möglich, momentan aber wenig wahrscheinlich. Weitere Dax-Rekorde wären nichts Besonderes, denn unser Leitindex krabbelt ja seit längerem im Hochgebirge. Schon deshalb, aber auch wegen der jüngsten Erfahrungen mit den Notenbanken sollten Anleger und Handel unaufgeregt den nächsten Tagen entgegenblicken. Mir gefällt eher die Überschrift zu einer Betrachtung eines großen internationalen Investmenthauses: Die Aussichten bessern sich, aber die Unsicherheit bleibt.

Selbst 5% US-Inflation sind kein Schock für die Börse

 10.06.21

Die Verhältnisse in den USA und Europa sind ähnlich, aber nicht in jeder Hinsicht vergleichbar. Ein Sprung der monatlichen Teuerungsrate auf 5,0 Prozent würde bei uns mutmaßlich auch am Kapitalmarkt (tiefe) Spuren hinterlassen – wenn das eine für die Anleger völlig unerwartete Marke wäre. So hat diese lange nicht mehr erlebte Zahl aus Amerika weder an der Wall Street noch hierzulande eine spontane Reaktion ausgelöst. Zum zweiten Mal in Folge sind damit die Spekulationen der Experten deutlich übertroffen worden. Und eine derartige Steigerung hatten die Amerikaner zuletzt im August 2008 hinnehmen müssen.

Es geht weiter aufwärts mit Konjunktur & Aktien

 08.06.21

Die Inflationsdiskussion bekommt Konkurrenz. Trendmotor wird die allgemeine Emanzipation von Corona; die Post-Pandemie-Phase hat begonnen. Der Horizont hellt sich auf. Das gilt auch für die Sommerzeit mit besserem Wetter nach den regionalen Gewittern mit Überschwemmungen. Dazu die Fußball-Europameisterschaft: Nach dem U21-Triumph und dem torreichen Trainingsspiel gegen Lettland steigt auch die Stimmung bei unseren Senior-Kickern. Auch aus der Wirtschaft kommen immer mehr grüne Signale, wenngleich die Nachrichtenlage nach Branchen noch sehr gemischt aussieht. Was sagt der aktuelle ZEW-Bericht, also die monatliche Befragung der Finanzmarkt-Experten?

Anleihen zeigen jetzt ihre Risikoseite

 06.06.21

Wie weit können Inflation und Zinsen in absehbarer Zeit steigen? Die Diskussion von Volkswirten und Anlagestrategen über den Richtungswechsel und die Folgen überschattet seit Wochen die Märkte. Ich greife heute dazu zwei frische Analysen auf, die mir plausibel erscheinen und im Gegensatz zu vielen anderen Betrachtungen den mutigen Versuch von konkreten Prognosen unternehmen.

Altersvorsorge mit Aktien – nicht auf den Gesetzgeber warten

 03.06.21

Der deutsche Kapitalmarkt braucht ein Fitnessprogramm – eine zentrale Forderung des Deutschen Aktieninstituts (DAI). Die seit vielen Jahren hartnäckigsten Lobbyisten in Sachen langfristige Aktienanlage verdienen uneingeschränkte Sympathie aller Marktteilnehmer. Denn leistungsfähige Kapitalmärkte tragen zweifellos zur Sicherung des Wohlstands bei. Das DAI fordert die nächste Bundesregierung deshalb auf, Aktien in Deutschland zu fördern und den heimischen Kapitalmarkt fit für die Zukunft zu machen. Mit Blick auf den näher rückenden Termin der Bundestagswahl (26. September) haben die Aktienförderer ein Zehn-Punkte-Programm entwickelt, in dem sie konkrete Maßnahmen aufzeigen. Ob der Gesetzgeber das beherzigen wird?